18 Figuren des Taiji Qigong


Die eleganten, anmutigen und rhythmisch pulsierenden Bewegungen dieser Übungsreihe sind den langen fließenden Sequenzen des Taiji nachempfunden. Von tänzerischem Charakter und hohem ästhetischen Reiz führen sie in sehr sanfter Weise zu Entspannung, Durchlässigkeit, Kräftigung und Geschmeidigkeit des Körpers, zur Beruhigung und Harmonisierung von Geist und Seele.


Bewegung ist nicht getrennt von Stille
und die Stille nicht getrennt von Bewegung.
Bewegung und Stille wurzeln ineinander,
also obsiegen Yin und Yang.
— Meister Liu Yiming (1737 – 1826)

Termin 2019

01.03. – 03.03.2019